Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Sowjetischer Ehrenfriedhof Stukenbrock, Ehrenhalle (Foto: Aisano/commons.wikimedia.org/Lizenz "freie Kunst")

Friedrich Straetmanns, MdB

Kommentiert: "Wunder" gibt es doch - LWL beteiligt sich an der Gedenkstätte Stalag 326 in Schloß Holte-Stukenbrock

Als ich heute den Artikel '"Meilenstein" für Stalag-Gedenkstätte' in der Neuen Westfälischen las, dachte ich sofort an ein Wunder. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe beteilige sich an der Gedenkstätte und übernehme dazu die Geschäftsstelle für das Projekt, heißt es in dem Artikel. Ziel sei die Errichtung einer Gedenkstätte von nationaler Bedeutung.

Das kann ich als Bundestagsabgeordneter der Partei DIE LINKE und als friedensliebender Ostwestfale nur begrüßen! Dieser Schritt ist längst überfällig gewesen. Nicht zuletzt engagierten und engagieren sich zahlreiche Menschen aus der Region seit mehr als fünf Jahrzehnten für die Aufarbeitung und Anerkennung der Opfer. Wir dürfen nicht vergessen, dass an diesem Standort zig Tausende Gefangene, mehrheitlich Rotarmisten, umgekommen sind.

Der Weg der Aufarbeitung und der allmählichen, gesellschaftlichen Anerkennung war nicht nur lang, sondern hart und steinig. Nicht zuletzt wurden viele Aktivistinnen und Aktivisten aus Politik und Kirche vom Verfassungsschutz beobachtet, nur weil sich aufrichtige Kommunistinnen und Kommunisten ebenfalls für das Gedenken in Stukenbrock einsetzten.

Zwar wird es noch einige Jahre brauchen, bis wir von einer nationalen Gedenkstätte reden können, da noch geplant und geforscht werden muss. Dennoch freue ich mich, dass es nun so gekommen ist.

Verwandte Nachrichten

  1. 16. Januar 2019 Unverständlich: Bundestag setzt LINKE-Antrag zur Schaffung eines zentralen Erinnerungsortes für die Opfer des NS-Vernichtungskrieges in Osteuropa ab

Verwandte Links

  1. https://www.lz.de/ueberregional/owl/22328482_Ein-Meilenstein-fuer-Stalag-Gedenkstaette.html

RSS Feed


Kein Frieden mit § 219a StGB!

Kompromiss zu Paragraf 219a StGB ist verfassungswidrig!