Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Handelsblatt

Opposition erhöht Druck für Wahlrechtsreform

Am 24. Juni 2020 thematisierte das Handelsblatt in seiner Onlineausgabe die notwendige Wahlrechtsreform. Seit Jahren wird darüber gestritten, doch bewegt hat sich kaum etwas. Nun macht die Opposition Druck.

Klare Worte kommen dabei aus der Linksfraktion:

[...] Die Union sei die „personifizierte Bremse beim Wahlrecht“, sagte der rechtspolitische Sprecher der Linksfraktion, Friedrich Straetmanns. [...]

Weiterhin heißt es:

[...] Der Linken-Politiker Straetmanns ging davon aus, dass es noch möglich sei, die Zahl der Wahlkreise zu verringern. „Technisch ginge es wahrscheinlich noch unter Anspannung aller Kräfte, die der Verwaltung zur Verfügung stehen.“ Es sei aber zeitlich „außerordentlich eng“. [...]

Den ganzen Artikel finden Sie hier.

 


RSS Feed