Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Friedrich Straetmanns, MdB

Menschen vor Profite!

Der Bundestagsabgeordnete der Fraktion DIE LINKE, Friedrich Straetmanns, besuchte am Montag, den 31. Mai 2021, den Betrieb MM Graphia, um mit dem Betriebsrat über die drohende Schließung und die soziale Lage der Beschäftigten zu sprechen.

Der Hersteller für hochwertige Verpackungen für Lebensmittel gehört seit 2002 zum Mayr-Melnhof Konzern mit Sitz in Österreich. Die erzielten Gewinne des Bielefelder Werks reichen der Geschäftsführung offensichtlich nicht aus, so dass der gesamte Produktionsstandort geschlossen werden soll.

Straetmanns versicherte dem Betriebsrat die volle Unterstützung beim Kampf um die Arbeitsplätze:

„Das Schicksal der hier Beschäftigten sowie ihrer Familien ist der Konzernführung vollkommen egal. Darin zeigt sich die Brutalität von Rendite-Erwartungen. Die alleinige Profitorientierung würdigt Menschen zum Spielball der Geschäftsführung herab. Das widerspricht meinem politischen und sozialen Verständnis zutiefst. Deshalb werde ich den Kampf vor Ort mit allen verfügbaren Mitteln unterstützen. Mir geht es um Menschen!"


Abgeordneter für ganz Ostwestfalen-Lippe

Meine Kandidatur wurde von allen sieben Kreisverbänden der LINKEN in Ostwestfalen-Lippe getragen und unterstützt. Daher vertrete ich nicht nur meinen Wahlkreis Bielefeld, sondern ganz Ostwestfalen-Lippe (OWL).

OWL umfasst die folgenden sieben Wahlkreise:

Wahlkreis 131 - Gütersloh I
Wahlkreis 132 - Bielefeld/Gütersloh II
Wahlkreis 133 - Herford/Minden-Lübbecke II
Wahlkreis 134 - Minden-Lübbecke I
Wahlkreis 135 - Lippe I
Wahlkreis 136 - Höxter/Lippe II
Wahlkreis 137 - Paderborn/Gütersloh III 

Aber auch in anderen Städten und Kreisen in ganz Nordrhein-Westfalen ist Friedrich Straetmanns politisch unterwegs.