Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Aus der Presse


Pressespiegel für OWL vom Mittwoch, 12.12.2018

Bundesweit  "Migrationspakt: Anträge scheitern" Das Bundesverfassungsgericht hat 13 Eilanträge gegen den UN-Migrationspakt zurückgewiesen. Das Gericht entschied, dass der Pakt lediglich politische Selbstverpflichtungen enthalte, deren Nichterfüllung nicht bestraft werde. Daher sei es als völkerrechtlich nicht bindendes Rahmenwerk anzusehen, das... Weiterlesen


Pressespiegel für OWL vom Dienstag, 11.12.2018

Bundesweit    "Neue Gespräche nach Verkehrschaos" Der Fernverkehr der deutschen Bahn wurde gestern im Zuge "einer der heftigsten Warnstreiks der vergangenen Jahre" zeitweise komplett lahmgelegt. In Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Bayern stand auch der Regionalverkehr still, in Berlin ruhten die S-Bahnen. Die Gewerkschaft EVG und die... Weiterlesen


Pressespiegel für OWL vom Samstag, 08.12.2018, und Montag, 10.12.2018

Bundesweit    "Kramp-Karrenbauer tritt Merkels Erbe in der CDU an" Mit 51,75 Prozent ist die bisherige Geschäftssekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer von den 999 Delegierten zur Parteivorsitzenden der CDU gewählt worden. Friedrich Merz verlor nur knapp mit 48,25 Prozent. Kramp-Karrenbauer will sich um Einheit und Geschlossenheit innerhalb der... Weiterlesen


Pressespiegel für OWL vom Freitag, 07.12.2018

Bundesweit    "Bahn drohen Streiks und Kosten in Milliardenhöhe" Der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe mahnte erneut die Eurobahn ab und drohte mit Kündigung der Verkehrsverträge wegen massiver Qualitätsbeeinträchtigungen. Rund 2.1000 Fahrten sollen zwischen Juli und Oktober nicht vertragsgemäß erbracht worden sein. Die Bahn muss parallel... Weiterlesen


Pressespiegel für OWL vom Donnerstag, 06.12.2018

Bundesweit    "Kassen lenken im Klagestreit ein" Offenbar wollen die Krankenkassen auf einen Teil der Rückforderungen an die Kliniken verzichten. Das sei das Ergebnis des vom Gesundheitsminister Jens Spahn einberufenen Gipfeltreffens mit Kassen und Krankenhäusern. Dadurch soll die Situation entschärft werden, die sich durch das neuen... Weiterlesen


Pressespiegel für OWL vom Mittwoch, 05.12.2018

Bundesweit    "Unfälle von Pflegekräften in zehn Jahren verdoppelt" Die Zahl der gemeldeten Arbeitsunfälle in Gesundheits- und Pflegeberufen ist zwischen 2007 und 2017 um 50 Prozent auf 111.432 Fälle gestiegen. Der Caritasverband für das Erzbistum Paderborn gibt gleichzeitig zu bedenken, dass auch die Versorgungszahlen seit 2007 deutlich gestiegen... Weiterlesen


Pressespiegel für OWL vom Dienstag, 04.12.2018

Bundesweit  "Breite Kritik an Merz-Rentenplänen" Friedrich Merz, Kandidat für den CDU-Parteivorsitz, schlägt Steuervorteile für eine Altersvorsorge über Aktien vor. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hält dies für einen milliardenschweren Gefallen für Reiche und einen riesigen Schritt zur Privatisierung der Rente. Auch CSU-Chef Horst Seehofer... Weiterlesen


Pressespiegel für OWL vom Samstag, 01.12.2018, und Montag, 03.12.2018

Bundesweit    "Kassen und Kliniken bei Spahn" Entsprechend dem Pflegepersonalstärkungsgesetz können Krankenkassen innerhalb von zwei Jahren gegen vermeintlich fehlerhafte Abrechnungen vorgehen - allein in NRW sind vor diesem Hintergrund 10.200 Klagen eingereicht worden. In den Geriatrien führen die Forderungen teilweise zu Schließungen oder... Weiterlesen


Pressespiegel für OWL vom Freitag, 30.11.2018

Bundesweit    "Bundestag stimmt für Migrationspakt" Die Mehrheit des Bundestags hat sich für den UN-Migrationspakt ausgesprochen: 372 Abgeordnete stimmten dafür, 153 votierten mit Nein. Außenminister Heiko Maas lobt den "bemerkenswerten Erfolg internationaler Zusammenarbeit" - bedeutend sei auch, dass der Pakt "keine einklagbaren Rechte und... Weiterlesen


Pressespiegel für OWL vom Donnerstag, 29.11.2018

Bundesweit    "AfD-Politikerin unterstützt Holocaustleugner" Doris von Sayn-Wittgenstein, AfD-Landesvorsitzende von Schleswig-Holstein soll einen Verein von Holocaust-Leugnern im thüringischen Guthmannshausen unterstützt haben. Zu den GründerInnen des Vereins "Gedächtsnisstätte"gehört auch Ursula Haverbeck aus Vlotho. Der Verfassungsschutz wurde... Weiterlesen


Zu politischer Arbeit gehört die regelmäßige Erfassung der medialen Berichterstattung. Denn nur wer weiß, was in seiner Region geschieht, kann auch nachvollziehen, was die Menschen vor Ort beschäftigt, und kann entsprechende Forderungen aufstellen. 
Da sich nicht alle Menschen ein Zeitungsabonnement leisten können, finden sich hier zusammengefasste Nachrichten aus Ostwestfalen-Lippe sowie Interessantes aus Nordrhein-Westfalen oder dem Bundesgebiet. Quellen der Zusammenfassungen sind die lokalen Zeitungen - die Neue Westfälische sowie das Westfalen-Blatt, wobei übernommene Passagen und Schlagzeilen gekennzeichnet sind.