Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Aus der Presse


Pressespiegel vom Mittwoch, 22.01.2020

Bundesweit "Immer mehr Multi-Jobber" Antwort der Bundesagentur für Arbeit auf Anfrage der Fraktion DIE LINKE: Die Zahl der Mehrfachbeschäftigten ist von 1,86 Millionen Menschen im Jahr 2004 auf fast drei Millionen im Jahr 2019 gestiegen. Rund 350.000 Menschen gingen dabei zwei sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnissen nach. Rund... Weiterlesen


Pressespiegel vom Dienstag, 21.01.2020

Bundesweit "Befristete Verträge zur Erprobung von Personal" Studie des Deutschen Gewerkschaftsbundes: 2018 gaben 42 Prozent der befragten Unternehmen an, Arbeitsverträge vor allem zur Erprobung von Beschäftigten zu befristen, weitere zwei Prozent glauben, Befristungen motivieren die Beschäftigten. Damit setzen knapp 45 Prozent der Unternehmen... Weiterlesen


Pressespiegel vom Samstag, 18.01.2020, und Montag, 20.01.2020

Bundesweit "Frauen leisten Milliarden unbezahlte Überstunden" Bericht der Entwicklungsorganisation Oxfam: Würde Haus- und Pflegearbeit mit Mindestlöhnen bezahlt werden, müssten Frauen und Mädchen weltweit zehn Billionen Euro pro Jahr erhalten. Das entspricht zehn Prozent der gesamten Weltwirtschaftsleistung. Die entgangenen Löhne landen bei... Weiterlesen


Pressespiegel vom Donnerstag, 16.01.2020

Bundesweit "Viele Krankenhäuser sparen am Patientenessen" Studie des Deutschen Krankenhausinstitutes: Krankenhäuser in Deutschland geben durchschnittlich 3,84 Euro pro Tag und PatientIn für Lebensmittel aus. In den großen Einrichtungen in Ostwestfalen-Lippe treffe das nicht zu — mit sechs bis acht Euro liegt das Paderborner St. Vincenz-Krankenhaus... Weiterlesen


Pressespiegel vom Mittwoch, 15.01.2020

Bundesweit "Finanzierung der Bahn steht" Bahnchef Richard Lutz hat die ihm vorgelegte Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung des Bundes unterschrieben. Bis 2030 sollen 86 Milliarden Euro für die Modernisierung des Streckennetzes investiert werden — 62 Milliarden durch den Bund, weitere 24 Milliarden steuert die Bahn bei. Bahnvorstand Ronald... Weiterlesen


Pressespiegel vom Dienstag, 14.01.2020

Bundesweit "Bund meldet Rekordüberschuss" Das vergangene Haushaltsjahr hat der Bund mit einem Plus von 13,5 Milliarden Euro abgeschlossen. Geplant hatte Bundesfinanzminister Olaf Scholz ein Minus von 5,5 Milliarden Euro. Gründe für das positive Ergebnis seien die niedrigen Zinsen sowie der bislang ausgebliebene Brexit. Wenig erfreulich sei die... Weiterlesen


Pressespiegel vom Samstag, 11.01.2020, und Montag, 13.01.2020

Bundesweit "Kritik an Organspende-Reform" Der Bundestag entscheidet diese Woche über den künftigen Umgang mit Organspenden. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn drängt auf die Widerspruchslösung; danach dürften allen PatientInnen mit Hirntod Organe und Gewebe entnommen werden, wenn sie dieser Maßnahme zu Lebzeiten nicht widersprochen haben. Da... Weiterlesen


Pressespiegel vom Donnerstag, 09.01.2020

Bundesweit "Komplize im Fall Lübcke belastet" CDU-Politiker Walter Lübcke war im Juni 2019 an seinem Wohnort in Kassel erschossen worden. Der Hauptverdächtige Stephan E. hatte nach seiner Festnahme ein umfassendes Geständnis abgegeben. Diese hat er nun zurückgenommen und bestreitet, für den tödlichen Schuss verantwortlich zu sein. Mit dem... Weiterlesen


Pressespiegel vom Mittwoch, 08.01.2019

Bundesweit "Kanzleramt bittet um weniger Fragen" Seit Beginn der Legislaturperiode sind bereits 6.185 Kleine Anfragen an die Bundesregierung gestellt worden. In den beiden vorangegangenen Legislaturperioden lag die Anzahl der Kleinen Anfragen jeweils unter 4.000. Das gestiegene Aufkommen sei mit den vorhandenen Ressourcen schwer zu bewältigen. Das... Weiterlesen


Pressespiegel vom Samstag, 04.01.2020, Montag, 06.01.2020, und Dienstag, 07.01.2020

Bundesweit "Sorge über Gewalt gegen Staat" Jahrestagung des Deutschen Beamtenbundes: neben Gehältern, Arbeitszeiten und Personalausstattung werden die zunehmende Respektlosigkeit und Aggressivität gegenüber Beschäftigten des öffentlichen Dienstes diskutiert. Bundesinnenminister Horst Seehofer wolle mit der Einrichtung einer Meldestelle für... Weiterlesen


Zu politischer Arbeit gehört die regelmäßige Erfassung der medialen Berichterstattung. Denn nur wer weiß, was in seiner Region geschieht, kann auch nachvollziehen, was die Menschen vor Ort beschäftigt, und kann entsprechende Forderungen aufstellen. 
Da sich nicht alle Menschen ein Zeitungsabonnement leisten können, finden sich hier zusammengefasste Nachrichten aus Ostwestfalen-Lippe sowie Interessantes aus Nordrhein-Westfalen oder dem Bundesgebiet. Quellen der Zusammenfassungen sind die lokalen Zeitungen - die Neue Westfälische sowie das Westfalen-Blatt, wobei übernommene Passagen und Schlagzeilen gekennzeichnet sind.