Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Aus der Presse


Pressespiegel für OWL vom Dienstag, 11.09.2018

Bundesweit    "Massiver Bedarf an Pflegekräften in Deutschland" Institut der deutschen Wirtschaft errechnet einen deutschlandweiten Bedarf an Pflegekräften von rund einer halben Million bis 2035. Das wären 44 Prozent mehr Beschäftigte als heute. Auf 100 offene Stellen kamen aber schon im vergangenen Jahr nur 22 Arbeitslose. 2015 waren rund drei... Weiterlesen


Pressespiegel für OWL vom Samstag, 08.09.2018, und Montag, 10.09.2018, und Montag, 10.09.2018

Bundesweit  "Köthen will kein zweites Chemnitz" Die Polizei Sachsen-Anhalts bereitet sich nach einem tödlich geendetem Streit, bei dem zwei Afghanen tatverdächtig sind, auf rechtsextreme Proteste in Köthen vor. Der Kirchenpräsident der Anhaltischen Landeskirche, Joachim Liebig, ruft zu Zusammenhalt auf - so sollen Beerdigungskosten, für die die... Weiterlesen


Pressespiegel für OWL vom Freitag, 07.09.2018

Bundesweit  "Unionsstreit: Seehofer treibt Bruch mit Merkel voran"  Bundesinnenminister Horst Seehofer äußert Sympathien für die Straßenproteste in Chemnitz, bei dem mitunter Rechtsextremisten demonstriert haben. Er wäre selbst als Staatsbürger auf die Straße gegangen, wenn er kein Minister wäre, schließlich sei "die Migrationsfrage (...) die... Weiterlesen


Pressespiegel für OWL vom Donnerstag, 06.09.2018

Bundesweit  "Frankfurt muss Dieselfahrverbot einführen" Das Verwaltungsgericht Wiesbaden hat der Deutschen Umwelthilfe, die wegen der Überschreitung von Stickoxidgrenzen geklagt hatte, recht gegeben. Damit ist Frankfurt die erste hessische Stadt, die zum 1. Februar 2019 ein Fahrverbot für Dieselfahrzeuge verhängen wird.    "Tag X im Wald des... Weiterlesen


Pressespiegel für OWL vom Mittwoch, 05.09.2018

Bundesweit  "AfD-Chef will Revolution gegen Merkel" AfD-Vorsitzender Alexander Gauland will eine "friedliche Revolution" gegen die Bundeskanzlerin einleiten. Dabei gehe es ihm nicht um den Umsturz des Grundgesetzes - vielmehr wolle er Personen, die das "System Merkel" stützen "aus der Verantwortung vertreiben" (Gauland). Die Entscheidungen in... Weiterlesen


Pressespiegel für OWL vom Dienstag, 04.09.2018

Bundesweit  "Gesundheitsminister will alle zu Organspendern machen" Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will die dramatisch sinkende Anzahl an Organspendern durch neue Regelungen bekämpfen: jeder Deutsche soll künftig automatisch Spender sein, wenn kein Widerspruch erfolgt. Nur durch diesen Eingriff des Staates in die Freiheit des Einzelnen könne... Weiterlesen


Pressespiegel für OWL vom Samstag, 01.09.2018, und Montag, 03.09.2018

Bundesweit  "Rentenbeitrag soll 2023 steigen" Nach der Einigung der Koalition auf das Rentenpaket wird mit einer Erhöhung des Beitragssatzes spätestens zum Jahr 2023 gerechnet. Eine Anhebung von derzeit 18,6 auf dann 19,3 Prozent soll notwendig werden. Die Nachhaltigkeitsrücklage in Höhe von aktuell 34 Milliarden Euro würde bis dahin aufgebraucht... Weiterlesen


Pressespiegel für OWL vom Freitag, 10.08.2018

Bundesweit  "Landwirte aus OWL siegen im Rentenstreit in Karlsruhe" Das Bundesverfassungsgericht hat auf der Klage von Landwirten aus Ostwestfalen-Lippe Recht gegeben und die sogenannte Hofabgabeklausel gekippt. Diese schreibt seit 1957 vor, dass Bauern - und bis 2016 auch ihre Ehegatten - nur Rente von der Landwirtschaftlichen Alterskasse... Weiterlesen


Pressespiegel für OWL vom Donnerstag, 09.08.2018

Bundesweit  "Abgeschobener Afghane kommt zurück" Ein afghanischer Asylbewerber, der im Juli unter den 69 Menschen war, die mit einem Charterflug nach Afghanistan abgeschoben wurden, soll noch diese Woche nach Deutschland zurückkehren. Der 20-Jährige hätte wegen eines noch laufenden Verfahrens am Verwaltungsgericht Greifswald nicht abgeschoben... Weiterlesen


Pressespiegel für OWL vom Mittwoch, 08.08.2018

Bundesweit  "Kriminelle Ärzte verhelfen Patienten zur Frührente" Die Deutsche Rentenversicherung überprüft seit 2014 Akten, nach welchen Ärzte für ein Honorar in Höhe von einigen Tausend Euro gesunde Patienten so krank schreiben, dass diese frühverrentet würden. Die Zahl solcher Fälle sei so hoch, dass neben der Staatsanwaltschaft Bochum auch die... Weiterlesen


Zu politischer Arbeit gehört die regelmäßige Erfassung der medialen Berichterstattung. Denn nur wer weiß, was in seiner Region geschieht, kann auch nachvollziehen, was die Menschen vor Ort beschäftigt, und kann entsprechende Forderungen aufstellen. 
Da sich nicht alle Menschen ein Zeitungsabonnement leisten können, finden sich hier zusammengefasste Nachrichten aus Ostwestfalen-Lippe sowie Interessantes aus Nordrhein-Westfalen oder dem Bundesgebiet. Quellen der Zusammenfassungen sind die lokalen Zeitungen - die Neue Westfälische sowie das Westfalen-Blatt, wobei übernommene Passagen und Schlagzeilen gekennzeichnet sind.