Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Friedrich Straetmanns

Mitglied des Deutschen Bundestages

  • Justiziar der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag
  • Stv. Mitglied im Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung
  • Ord. Mitglied im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
  • Stv. Mitglied im Sportausschuss
  • Stv. Mitglied im Petitionsausschuss
  • Ord. Mitglied im Wahlprüfungsausschuss

Aktuelles


Friedrich Straetmanns, MdB

Auch Hartz-IV-Beziehende müssen einen Notvorrat anlegen können

Ganz gleich, wie schlimm die Folgen von Covid-19 in Deutschland noch werden – Bundesbürger sollten immer einen Notvorrat angelegt haben. Das stellt Hartz-IV-Beziehende vor eine Herausforderung. Der Grund: Notvorräte sind nicht im Regelsatz vorgesehen. Weiterlesen

  1. 10:00 - 12:00 Uhr

    Telefonische Sprechstunde

    Telefonische Sprechstunde mit Friedrich Straetmanns zum Thema: Die Corona-Krise ist eine erweiterte Existenz-Krise: Wie meistern Familien, Seniorinnen und Senioren, Studierende sowie Beziehende sozialer Leistungen die anhaltende Belastung? Haben Sie Fragen oder Anregungen an den Abgeordneten? Telefonnummer: 0521/52 02 902 mehr

    In meinen Kalender eintragen

Friedrich Straetmanns, MdB

Das neue NRW-Infektionsschutzgesetz ist verfassungswidrig

Die nordrhein-westfälische Landesregierung ist damit gescheitert, das Gesetz zum Infektionsschutz (Infektionsschutz- und Befugnisgesetz IfsBG-NRW) in nur einem Tag durch den Landtag zu jagen. Nun soll es nach einer (virtuellen) Anhörung eine erneute Abstimmung am 9. April geben. Besonders die vorgesehene Zwangsverpflichtung von... Weiterlesen


Pressemitteilung Friedrich Straetmanns, MdB

Anwälte sind systemrelevant

„Gerade in der Krise muss auch die Anwaltschaft arbeitsfähig sein und bleiben. Rechtsberatung, beispielsweise im Arbeitsrecht, ist in diesen unsicheren Zeiten von besonders großer Bedeutung. Dennoch werden Anwälte aktuell nicht als systemrelevant eingestuft, was dazu führt, dass sie auch keinen Anspruch auf die Notkinderbetreuung haben. Dies muss... Weiterlesen


Rede im Bundestag

Änderungen im Prozessrecht angesichts der Corona Krise für DIE LINKE akzeptabel

Die Corona-Krise zeigt uns deutlich auf, dass die parlamentarische Demokratie handlungsfähig ist. Trotz einzelner Kritikpunkte, sind Änderungen im Verfahrensrecht angesichts der aktuellen Krise zustimmungsfähig. Insbesondere die Schutzmaßnahmen für Mieterinnen und Mieter sind dringen nötig. Weiterlesen


RSS Feed

Ein- und Ausblicke auf zwei Jahre Bundestag

Friedrich Straetmanns: Ein- und Ausblicke auf zwei Jahre Bundestag