Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Friedrich Straetmanns

Mitglied des Deutschen Bundestages

  • Justiziar der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag
  • Stv. Mitglied im Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung
  • Ord. Mitglied im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
  • Stv. Mitglied im Sportausschuss
  • Stv. Mitglied im Petitionsausschuss
  • Ord. Mitglied im Wahlprüfungsausschuss

Aktuelles


Pressespiegel für OWL vom Donnerstag, 09.08.2018

Bundesweit  "Abgeschobener Afghane kommt zurück" Ein afghanischer Asylbewerber, der im Juli unter den 69 Menschen war, die mit einem Charterflug nach Afghanistan abgeschoben wurden, soll noch diese Woche nach Deutschland zurückkehren. Der 20-Jährige hätte wegen eines noch laufenden Verfahrens am Verwaltungsgericht Greifswald nicht abgeschoben... Weiterlesen


Pressespiegel für OWL vom Mittwoch, 08.08.2018

Bundesweit  "Kriminelle Ärzte verhelfen Patienten zur Frührente" Die Deutsche Rentenversicherung überprüft seit 2014 Akten, nach welchen Ärzte für ein Honorar in Höhe von einigen Tausend Euro gesunde Patienten so krank schreiben, dass diese frühverrentet würden. Die Zahl solcher Fälle sei so hoch, dass neben der Staatsanwaltschaft Bochum auch die... Weiterlesen


Pressespiegel für OWL vom Dienstag, 07.08.2018

Bundesweit  "Kritik an Vorstoß zu Dienstpflicht" Politiker der SPD, Linken, Grünen und FDP lehnen die Idee der CDU, eine allgemeine Dienstpflicht für junge Frauen und Männer einzuführen, ab. Aber auch der frühere Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) warnt vor einem erzwungenen Arbeitseinsatz, den das Grundgesetz verbietet. ... Weiterlesen


Friedrich Straetmanns, MdB

Volles Programm bei kulturpolitischer Reise nach Berlin

Vom 10. bis 12. Juli besuchten Interessierte aus ganz Ostwestfalen auf Einladung von Friedrich Straetmanns das politische Berlin. Schwerpunkt der Reise war die Kultur- und Medienpolitik. Im Gespräch mit der kulturpolitischen Sprecherin der Bundestagsfraktion Simone Barrientos lernten die Besucher*innen die Leitlinien der Linksfraktion für eine... Weiterlesen


Friedrich Straetmanns, MdB

Schutz vor Gewalt darf nicht am Geld scheitern!

Regelmäßig wird berichtet, dass die Frauenhäuser in NRW überlastet sind und Frauen in Notlagen zurückweisen müssen - primär weil sie die Unterbringung finanziell nicht leisten können. Es ist unerträglich, dass Gewalt ausgesetzte Menschen keinen Schutz finden, weil das Geld in diesem Land falsch verteilt ist. Weiterlesen


RSS Feed

Kein Frieden mit § 219a StGB!

Kompromiss zu Paragraf 219a StGB ist verfassungswidrig!