Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Wichtiger Hinweis!

Unser Bürgerbüro in Paderborn bleibt vom 15. Juli bis 30. August geschlossen. Sie erreichen das Bürgerbüro in diesem Zeitraum unter der E-Mail-Adresse: friedrich.straetmanns.wk03[at]bundestag.de

Friedrich Straetmanns

Mitglied des Deutschen Bundestages

  • Justiziar der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag
  • Stv. Mitglied im Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung
  • Ord. Mitglied im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
  • Stv. Mitglied im Sportausschuss
  • Stv. Mitglied im Petitionsausschuss
  • Ord. Mitglied im Wahlprüfungsausschuss

Aktuelles


Pressespiegel vom Freitag, 05.07.2019

Bundesweit "Von der Leyen gefährdet GroKo" Die Nominierung von Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin hat für einen weiteren Riss in der Großen Koalition gesorgt. Statt die drei zuvor abgestimmten SpitzenkandidatInnen Frans Timmermans, Manfred Weber und Margarethe Vestager zu unterstützen, überraschte die Union bei Verhandlungen mit... Weiterlesen


Pressespiegel vom Mittwoch, 03.07.2019

Bundesweit "Geständnis im Fall Lübcke widerrufen" Der wegen Mordes am Kasseler Regierungspräsidenten dringend Tatverdächtige, Stephan E., hat sein Geständnis widerrufen. Die zuvor gemachten Angaben des 45-Jährigen haben zu den Festnahmen des mutmaßlichen Lieferanten der Tatwaffe aus dem Kreis Höxter sowie dem Kontaktmann von Stephan E. geführt.... Weiterlesen


Pressespiegel vom Dienstag, 02.07.2019

Bundesweit "Einigung auf Rot-Grün-Rot in Bremen" SPD, Grüne und Linke haben sich in Bremen auf die erste rot-grün-rote Koalition in einem westdeutschen Bundesland geeinigt. Bestätigen müssen das aber noch die Mitglieder oder Parteitage.  "Waldbrand in Mecklenburg - Zwei Feuer auch in OWL" Rund 430 Hektar Waldfläche stehen südlich von Schwerin in... Weiterlesen


Pressespiegel vom Samstag, 29.06.2019, und Montag, 01.07.2019

Bundesweit "Migrationspaket ist auf dem Weg" Das Zuwanderungsgesetz der Bundesregierung hat die Zustimmung des Bundesrats erhalten. Trotz einiger Kritik billigten die Länder Verschärfungen im Staatsangehörigkeitsrecht, die Ausweitung der Befugnisse von Polizei und Ausländerbehörden für mehr Abschiebungen sowie die Inhaftierung von abgelehnten... Weiterlesen


Rede im Bundestag

Für eine konsequente Aufarbeitung der staatlichen Repression in der DDR

Die Fraktion DIE LINKE unterstützt die Entfristung der Rehabilitierungsvorschriften. Betroffene müssen weiter die Gelegenheit haben, ihre Ansprüche geltend zu machen. Die Bundesregierung muss darüber hinaus Maßnahmen ergreifen, um bisher vernachlässigte Vorgänge angemessen aufzuarbeiten und den Geschädigten die ihnen zustehende Rehabilitation zu... Weiterlesen


RSS Feed

Kein Frieden mit § 219a StGB!

Kompromiss zu Paragraf 219a StGB ist verfassungswidrig!