Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Friedrich Straetmanns

Mitglied des Deutschen Bundestages

  • Justiziar der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag
  • Stv. Mitglied im Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung
  • Ord. Mitglied im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
  • Stv. Mitglied im Petitionsausschuss
  • Ord. Mitglied im Wahlprüfungsausschuss

Aktuelles


DPA/Der Spiegel

FDP, Grüne und Linke ziehen vors Verfassungsgericht

Auch Der Spiegel hat über die angekündigte Klage von DIE LINKE, Grünen und FDP gegen die Wahlrechtsreform der Regierungskoalition berichtet und dazu eine Meldung der DPA aufgegriffen: Weiterlesen


AFP/Welt

„Politische Mogelpackung“ – Neues Wahlrecht soll vor Verfassungsgericht landen

Die Welt hat ebenfalls die Meldung der AFP zur Klage der demokratischen Oppositionsfraktionen gegen die von Union und SPD beschlossene Änderung des Wahlrechts aufgegegriffen. Weiterlesen


AFP/ZDF.de

Die Wahlrechtsreform - ein Fall für Karlsruhe

Auch das ZDF berichtete über die Ankündigung der Fraktionen DIE LINKE, Bündnis 90/Die Grünen und FDP, beim Bundesverfassungsgericht auf eine abstrakte Normenkontrolle der Wahlrechtsreform von Union und SPD zu klagen. Dazu griff das ZDF eine Agenturmeldung der AFP auf. Weiterlesen


Robert Roßmann/Süddeutsche Zeitung

FDP, Linke und Grüne klagen in Karlsruhe gegen das neue Wahlrecht

Die Bundestagsfraktionen DIE LINKE, Bündnis 90/Die Grünen und FDP haben am 27.11.2020 angekündigt, beim Bundesverfassungsgericht eine Normenkontrollklage gegen das am 8. Oktober von CDU/CSU und SPD beschlossene neue Wahlrecht einzureichen. Die Süddeutsche Zeitung berichtete: Weiterlesen


Rede im Bundestag

Anhebungen der Honorare im Justizwesen sind überfällig

Die Linksfraktion begrüßt die Anhebung der Honorare für Sachverständige, Sprachmittlerinnen und Sprachmittler. Eine gute Vergütung und Entschädigung im Justizwesen ist von grundlegender Bedeutung. Es geht nämlich um faire und qualitativ hochwertige Verfahren, und diese bekommt man eben nur bei fairer Bezahlung. Weiterlesen


RSS Feed