Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Friedrich Straetmanns

Mitglied des Deutschen Bundestages

  • Justiziar der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag
  • Stv. Mitglied im Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung
  • Ord. Mitglied im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
  • Stv. Mitglied im Sportausschuss
  • Stv. Mitglied im Petitionsausschuss
  • Ord. Mitglied im Wahlprüfungsausschuss

Hinweis

Das Bürgerbüro in Paderborn bleibt vom 11. bis einschließlich 15. März 2019 urlaubsbedingt geschlossen. Ab dem 18. März ist es wieder zu den angegebenen Öffnungszeiten geöffnet.

Krankheits- und urlaubsbedingt bleibt das Büro in Lemgo geschlossen. Vom 11. bis zum 29. März wird es ausschließlich freitags zwischen 9.00 bis 15.00 Uhr besetzt sein.

 

Aktuelles


Friedrich Straetmanns, MdB

Friedrich Straetmanns zu Besuch bei Ostlippischer Tafel und Bielefelder Tisch

Die sitzungsfreie Woche nutzte Friedrich Straetmanns zu Besuchen bei ehrenamtlichen Lebensmittelausgaben in Ostwestfalen-Lippe. Weiterlesen


Pressemitteilung Friedrich Straetmanns, MdB

Notunterkünfte sind keine Wohnräume

Die Bielefelder Verwaltung teilt mit, dass "trotz (...) diverser Schlafangebote für Wohnungslose (...) in Bielefelder Notunterkünften noch immer Betten frei" sind. Zudem habe man die geltende Höchstverweildauer von maximal drei Übernachtungstagen in den Notfallunterkünften während der derzeitigen Kälteperiode ausgesetzt. Weiterlesen


Westfalen-Blatt

Straetmanns zu kommunalem Wohnungsbau

In der Mittwochsausgabe vom 28. Februar 2018 griff das Westfalen-Blatt Friedrich Straetmanns Pressemitteilung vom Vortag zum Wohnungsmangel in Bielefeld auf:  Friedrich Straetmanns, Bundestagsabgeordneter der Partei Die Linke, hat die Kommunen zu dringendem Handeln für ausreichend bezahlbaren Wohnraum aufgefordert. Das NRW-Sozialministerium hatte... Weiterlesen


Pressemitteilung Friedrich Straetmanns, MdB

Explodierende Mieten: Stadt Bielefeld in der Pflicht!

Das nordrhein-westfälische Sozialministerium beziffert die Anzahl wohnungsloser Menschen in NRW auf über 25.000. Seit dem Jahr 2011 ist die Zahl damit um fast 60 Prozent gestiegen. Weiterlesen


Rede im Bundestag

Lobbyregister jetzt!

Wer Demokratieverdrossenheit glaubwürdig begegnen will, muss offen und transparent arbeiten, auch im Umgang mit Lobbyorganisationen. DIE LINKE kämpft daher seit Jahren um die Einrichtung eines verpflichtenden Lobbyregisters. Wer auf die Gesetzgebung Einfluss nehmen will, muss das auch der Öffentlichkeit bekannt geben. Weiterlesen


RSS Feed


Kein Frieden mit § 219a StGB!

Kompromiss zu Paragraf 219a StGB ist verfassungswidrig!