Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles zum Themenschwerpunkt Arbeit


Straetmanns: "Lehrerinnen und Lehrer besser unterstützen"

Am Dienstagabend, den 26. Februar 2019, nahm Friedrich Straetmanns auf Einladung der GEW Paderborn an deren Treffen teil. Dort informierte sich der LINKEN-Abgeordnete über den Arbeitskampf der Kolleginnen und Kollegen sowie über die akuten Probleme, mit denen sie sich auseinandersetzen. Weiterlesen


Friedrich Straetmanns, MdB

Einflussnahme von Interessenvertreterinnen und Interessenvertretern auf den Gesetzentwurf der Bundesregierung Entwurf eines Gesetzes über Duldung bei Ausbildung und Beschäftigung (Bundesratsdrucksache 8/19)

Die Kleine Anfrage zielt darauf ab, diejenigen Informationen über Lobbyaktivitäten zu erhalten, die von der Bundesregierung offengelegt werden müssten, wenn das verpflichtende Lobbyregister samt legislativem Fussabdruck gelten würde. Wir wollen wissen, wer wann und wie auf welchen genauen Gesetzesinhalt eingewirkt hat und mit wem sich die... Weiterlesen


Friedrich Straetmanns, MdB

Arbeitszeit von Bundesbeamten

In den Jahren 2004 und 2006 verabschiedete die damalige Bundesregierung die derzeit weiterhin gültige Arbeitszeitverordnung nach der die Arbeitszeit von Bundesbeamten auf 41 Stunden erhöht wurde. Für Tarifbeschäftigte beträgt die Regelarbeitszeit 39 Stunden. Die Bundesbeamten sollten damit einen Anteil an der "Haushaltskonsolidierung" leisten. Für... Weiterlesen


Pressemitteilung Friedrich Straetmanns, MdB

Neuer Gesellschaftervertrag: weniger Schutz für die Beschäftigten bei weniger Mitsprache im Aufsichtsrat – ist das die sozialdemokratische Politik von Landrat Lehmann?

Vor einem Jahr machte die Geschäftsführung der Klinikum Lippe GmbH Schlagzeilen mit dem Vorhaben, neu eingestellte Beschäftigte statt bei der tarifgebundenen KLG über die Tochterfirma aLD unter Vertrag zunehmen. Diese zahlt einen geringeren Lohn und hat auch einen viel kleineren Betriebsrat Weiterlesen


Solidarität mit den Beschäftigten bei T-Systems

Am 21. September kam Friedrich Straetmanns, MdB, mit dem Konzernbetriebsrat der T-Systems zusammen. Die Konzernleitung kündigte einen Stellenabbau i.H.v. ca. 6000 Arbeitsplätzen an, was de facto einer Halbierung der Belegschaft gleichkommt. Straetmanns und DIE LINKE stellt sich hinter die Forderungen des Betriebsrates und der Beschäftigten und... Weiterlesen