Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Neujahrsempfang in Paderborn am 5.2.2019

Neujahrsempfang in Paderborn

Gemeinsam stark für eine gerechte Gesellschaft (v.l.n.r.): Die beiden MdB Friedrich Straetmanns und Dietmar Bartsch mit dem Paderborner Kreissprecherduo Alina Wolf und Mehmet Ali Yesil.
Dietmar Bartsch während der Fragerunde.
Friedrich Straetmanns und Dietmar Bartsch beantworten Fragen interessierter Besucherinnen und Besucher.

Auf Einladung des Paderborner Kreisverbandes der Partei DIE LINKE kamen Friedrich Straetmanns und Dr. Dietmar Bartsch an die Stadt an der Paderborn. Der Abend war geprägt von der bevorstehenden Europawahl im Mai sowie die Zurückbesinnung der Partei auf seine Kernkompetenzen "soziale Gerechtigkeit" und "Frieden". Gerade bei den Europawahlen werden diese Themen wichtig sein.

"Wir treten als LINKE an, um linke Akzente zu setzen. Und zwar genau positioniert zwischen einer AfD, die konkret antieuropäisch ist und zurück will ein nationalstaatliches Denken, fordern wir einen Neustart oder besser gesagt eine Änderung der EU-Verträge. Dafür bedarf es einer starken linken Stimme. Und dafür treten wir im Europawahlkampf an und dafür kämpfe ich gemeinsam mit den Genossinnen und Genossen vor Ort.", so der ostwestfälische Bundesabgeordnete Straetmanns zu den Besucherinnen Und Besuchern.

Straetmanns weiter: "Ich möchte ausdrücklich die Arbeit des Kreisverbandes Paderborn loben, der eine sehr konkrete, basisorientierte Arbeit macht. Und das schlägt sich nicht nur in steigenden Mitgliederzahlen nieder, sondern unter anderem auch in so Gründungen wie den des Ortsverbandes Delbrück und des Stadtverbandes Paderborn. Und wenn man weiß, dass das Paderborner Land nun nicht unbedingt ein linker Stadtteil von Berlin ist, dann ist diese Arbeit umso höher zu bewerten. Also vielen Dank liebe Genossinnen und Genossen, dass ihr diese mühsame Arbeit auf euch nehmt."